1. GELTUNGSBEREICH UND ANBIETER

Der Gegenstand der Marke FEELINY ist der Handel mit italienischen Schuhen in Verbindung mit Maßeinlagen, welche nach Kundenspezifikation angefertigt werden. Hierzu erfolgt vorab der Versand einer Maßbox an Sie, in welcher Sie Ihren persönlichen Fußabdruck hinterlassen. Nach Rücksendung der Maßbox an uns wird die Maßeinlage gemäß Ihrem übersandten Fußabdruck angefertigt und zusammen mit ausgewählten Schuhmodell an Sie versendet.

Alle Maßeinlagen werden in unserem Meisterbetrieb individuell angefertigt. Es sind Unikate, welche nach jeweiligen Anforderungen des Kunden in unserem Meisterbetrieb handwerklich angefertigt werden.

Während des Besuchs und des Einkaufs in unserem Online -Shop gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten insbesondere für alle Bestellungen, die Verbraucher (§ 13 BGB) über den Online-Shop der

Feeliny GmbH
Budapester Str. 38-50
10787 Berlin
Geschäftsführer: Dmitrijs Solomonovs und Viacheslav Shultz
Amtsgericht Berlin HRB 171413
Umsatzsteuer-ID: DE296149815

abgeben. Verträge in unserem Internetshop lassen sich ausschließlich in deutscher Sprache abschließen.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. VERTRAGSPARTNER

2.1. Der Kaufvertrag kommt zustande mit der: Feeliny GmbH, Dahlmannstrasse 22, 10629 Berlin Geschäftsführer: Dmitrijs Solomonovs und Viacheslav Shultz, Amtsgericht Friedberg HRB 7924, Umsatzsteuer-ID: DE296149815. Sie erreichen uns per E-Mail unter info@feeliny.com

§ 3 ANFERTIGUNG NACH KUNDENSPEZIFIKATIONEN (Maßbox)

3.1. Die Grundlage für eine zügige Fertigung der Maßeinlagen und den Versand der bestellten Produkte bildet der mittels der Maßbox erstellte Fußabdruck. Hierfür stellen Sie uns Ihre individuellen Fußabdrücke bereit, welche Sie in den von uns bereitgestellten Maßbox hinterlassen können. Ihre Maßeinlagen werden nach den daraus resultierenden Kundenspezifikation angefertigt. Bitte beachten Sie, dass das bestellten Maßeinlagen erst nach Erhalt Ihres Fußabdruckes gefertigt werden können. Für Verzögerungen bei der Rücksendung der Maßbox seitens des Kunden übernehmen wir keine Haftung.

3.2. Die Vorgaben zur korrekten Vorgehensweise beim Erstellen des Fußabdrucks in der Maßbox sind zu beachten. Eine genaue Anleitung finden Sie auf der Maßbox, auf einem in der Maßbox beigefügten Flyer oder auf unserer Webseite unter der Schaltfläche „Ihr individueller Fußabdruck - so geht´s“.

3.3.Wir weisen darauf hin, dass wir keine Haftung für Fehler und Richtigkeit Ihrer Vorgehensweise beim Hinterlassen des Fußabdrucks übernehmen. Kommt es zu einer nicht korrekten Abformung der Füße in der Maßbox, kann die Maßeinlage nicht passgenau angefertigt werden. Wir sind natürlich bemüht Ihnen die höchste Passgenauigkeit zu gewähren, sollten uns Fehler im übermittelten Abdruck auffallen, nehmen wir vor der Herstellung der Maßeinlagen mit Ihnen Kontakt auf.

4. ANGEBOT UND VERTRAGSSCHLUSS

4.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

4.2. Unsere Werbeangebote sind mangels anderer Vereinbarung oder Verlautbarung freibleibend.

4.3. Durch das Anklicken des Bestell-Buttons „Jetzt kaufen“ bzw. „Kauf abschließen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab, welcher für die in dem Warenkorb aufgelisteten Waren gilt. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

5. BENUTZERKONTO

5.1. Sie sind für die wahrheitsgemäße und vollständige Angabe Ihrer Daten, welche für die Erstellung eines Benutzerkontos und Registrierung auf unserer Webseite notwendig sind, verantwortlich. Sie sind dazu verpflichtet, Ihre persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und diese keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen.

5.2. Durch die Erstellung eines Benutzerkontos sind Sie berechtigt auf bestimmte Bereiche unserer Website zuzugreifen. Für Inhalte die Sie in diesen Bereichen veröffentlichen sind Sie alleine verantwortlich. Ihre Veröffentlichungen dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Wir weisen darauf hin, dass Sie keinen Anspruch auf Speicherung oder die Veröffentlichung Ihrer eingestellten Inhalte haben.

5.3. Sie stimmen zu, dass Sie von jeder Manipulation oder Störung unserer Webseiten absehen. Dies betrifft ohne Einschränkung jegliche Manipulation der Webseite mit dem Ziel Zugang zu internen Bereichen, Daten oder Materialien zu erlangen. Manipulationen mit dem Ziel der Erlangung von unberechtigten Zahlungen oder sonstigen Vorteilen zum Nachteil von uns können, neben rechtlichen Konsequenzen, insbesondere auch zum Verlust des Zugangs führen.

5.4. Jeder Kunde ist berechtigt lediglich ein Kunden-Konto gleichzeitig zu unterhalten. Bei Mehrfachanmeldungen behalten wir uns vor, die Kundenkonten zu löschen.

5.5. Wir behalten uns vor, Kunden die gegen die in 5.1 bis 5.4 genannten Bestimmungen verstoßen, zu verwarnen oder zu kündigen bzw. Inhalte zu löschen oder zu verändern.

5.6. Wir sind nicht verpflichtet die Bestellung eines registrierten Kunden anzunehmen. Wir sind nicht verpflichtet unser Angebot permanent verfügbar zu halten. Bereits bestätigte Bestellungen bleiben davon unberührt.

6. URHEBERRECHT

6.1. Alles was Sie an uns übermitteln oder auf unseren Webseiten veröffentlichen / posten und/oder der Feeliny GmbH zur Verfügung stellen (ausgenommen Ihren Fußabdruck sowie Einlagenspezifikationen) wie Ideen, Know-how, Techniken, Fragen, Bewertungen, Kommentare und Vorschläge ( im nachstehenden zusammengefasst "Veröffentlichungen" genannt) wird als nicht vertraulich und als nicht mit Besitzrechten Dritter behaftet angesehen. Sie tragen die alleinige Verantwortung für die Sicherstellung, dass alle Ihre Veröffentlichungen nicht mit Besitzrechten Dritter behaftet sind und nicht die Rechte Dritter verletzt. Feeliny GmbH hat auf von Ihnen veröffentlichte Inhalte ein weltweites, lizenzgebührfreies Nutzungsrecht, ohne zeitliche Begrenzung und unwiderruflich, sowie das Recht diese Inhalte zu kopieren, zu verteilen, anzuzeigen, zu publizieren, diese aufzuführen, zu verkaufen, zu vermieten, zu übertragen, zu adaptieren und davon abgeleitet Arbeiten in jeder Art und Weise zu erstellen und solche Veröffentlichungen zu übersetzen, zu modifizieren, zu rekonstruieren, zu demontieren und zu dekompilieren. Alle Veröffentlichungen gehen automatisch in das alleinige und exklusive Eigentum der Feeliny GmbH über. Sie übergeben an Feeliny GmbH auch das Recht den Namen, den Sie mit jeder der Veröffentlichung übermitteln, zu publizieren, wenn wir uns auf diese Einreichung beziehen.

7. WIDERRUFSRECHT

ANFANG DER WIDERRUFSBELEHRUNG

7.1. WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen dreißig Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt dreißig Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Feeliny GmbH
c/o Dmitrijs Solomonovs
Budapester Str. 38-50
10787 Berlin

Email: info@feeliny.com
Fax: 06032 / 784 91 01
Telefon: +49 (0) 152 54236835 (Mo-Fr: 10:00 – 13:00)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

7.2 FOLGEN DES WIDERRUFS 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Für uns steht jedoch Ihre Zufriedenheit an erster Stelle, daher räumen wir Ihnen auf freiwilliger Basis ein dreißigtägiges Widerrufsrecht ein.

Hinweis: Das Muster-Widerrufsformular finden Sie hier.

(Adobe Acrobat Reader)

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

8. PREISE UND VERSANDKOSTEN

8.1. Für Bestellungen in unserem Internet-Shop gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Gesamtpreise, sie beinhalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

8.2. Mit Aktualisierung der Internet-Seiten werden alle vorherigen Preise und sonstige Angaben über Waren ungültig. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung.

8.3.Pro Bestellung berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 4,95 Eurofür Verpackung und Versand. Darin sind ebenfalls die Hin- und Rücksendekosten für die Maßbox enthalten. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellungsseite deutlich mitgeteilt.

9. LIEFERUNG

9.1. Wir weisen darauf hin, dass wir die bestellten Schuhe inkl. der Maßeinlagen erst nach Erhalt Ihres Fußabdruckes gefertigt und geliefert werden können. Ihre zügige und ordnungsgemäße Mitarbeit ist für die Passgenauigkeit sowie für die Lieferzeit von entscheidender Bedeutung.

9.2. Lieferungen sind nur an Lieferadressen in Deutschland und in der Schweiz möglich.Der Versand der Ware an Ihre Lieferadresse erfolgt klimaneutral mit DHL GOGREEN. Nach dem ersten Zustellversuch wird Ihr Paket bei einer Postfiliale in Ihrer Nähe 7 Tage lang für Sie aufbewahrt.

9.3. Die Maßbox ist sofort versandfertig; Lieferfrist 1-3 Tage. Die Lieferfrist für Ihre Schuhe inklusive der Maßeinalgen beträgt 5-10 Tage nach dem Erhalt Ihres Fußabdruckes. 

9.4. Sie können jeder Zeit den Status Ihrer Bestellung in Ihrem Benutzerkonto unter "Meine Bestellungen" abrufen.

10. ZAHLUNG

10.1. Ihre individuellen Maßeinlagen werden für Sie in unserer Manufaktur individuell gefertigt. Sicher haben Sie deshalb Verständnis, dass ihre Maßeinlagen grundsätzlich erst dann produziert werden können, wenn Ihre Bestellung vollständig bezahlt ist.

10.2. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Lastschrift, Vorkasse, PayPal, Sofortüberweisung oder Kreditkartenzahlung.

10.3. Bei der Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in unserem Bestellprozess und in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist dann binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Bitte bedenken Sie, dass die Fertigung Ihrer zusammengestellten Schuhe erst nach Zahlungseingang beginnt. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kontos automatisch mit der Auftragsbestätigung.

10.4. In jedem Fall erhalten Sie umgehend eine Auftragsbestätigung mit Quittung über den bezahlten Betrag. Alle persönlichen Daten werden SSL verschlüsselt übertragen, soweit Ihr Browser SSL unterstützt und das ist heute meistens der Fall.

11. EIGENTUMSVORBEHALT

11.1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

12. VERTRAGSTEXT

12.1. Der Vertragstext wird auf unserem internen System gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Sie können dieses Dokument ferner ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Browsers nutzen. Sie können sich dieses Dokument auch in PDF-Form herunterladen und archivieren, indem Sie hier klicken. Um die PDF-Datei zu öffnen benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Reader (unter www.adobe.de) oder vergleichbare Programme, die das lesen einer PDF-Datei ermöglichen. Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie jederzeit in Ihrem nach dem Login in Ihrem Benutzerkonto einsehen.

13. GUTSCHEIN-BEDINGUNGEN

13.1. Die Gutscheine sind bis zum angegebenen Zeitraum gültig und nur einmal im Rahmen eines Bestellvorgangs einlösbar.

13.2. Das Guthaben eines Gutscheins kann nicht auf Dritte übertragen werden.

13.3. Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Gutscheins entsprechen. Es ist nicht möglich etwaiges Restguthaben zu erstatten.

13.4. Reicht das Guthaben eines Gutscheins für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden.

13.5. Das Guthaben eines Gutscheins wird weder verzinst noch in Bargeld ausgezahlt.

13.6. Mehrere Gutscheine können nicht miteinander kombiniert werden.

13.7. Geschenkgutscheine und Guthaben können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Geschenkgutscheine und Guthaben können nicht nachträglich angerechnet werden.

13.8. Der Gutschein wird nicht erstattet, wenn Ware ganz oder teilweise retourniert wird. Sofern der Gutschein im Rahmen einer Werbeaktion ausgegeben und dafür keine Gegenleistung erbracht wurde.

14. SONSTIGES

14.1. Unsere Vertragsbeziehung unterliegt deutschem Recht, Gerichtsstand ist Friedberg, unter Ausschluss des UN Kaufrechts.

14.2. Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.

14.3. Sollte eine der Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksam oder undurchführbar Bestimmung ist durch eine wirksame und durchführbare zu ersetzen, die den mit der unwirksamen oder undurchführbar Bestimmung verfolgten Regelungsziele am nächsten kommt. Gleiches gilt bei etwaigen Vertragslücken.